Zahlen und Fakten

Die Schule umfasst Grund- und Sekundarschulbereich I und hat ca. 80 Schüler und Schülerinnen (in der Regel ca. 5 – 10 Mädchen).

Zur Zeit sind 15 Schüler und Schülerinnen Bewohner des Kinderheims CJG Haus St. Gereon, die restliche Anzahl sind externe Schüler und Schülerinnen aus dem gesamten Rhein-Erft-Kreis.

8 Jugendliche werden in der integrierten Tagesgruppe in Kerpen beschult.

Die Schülerschaft ist in 7 Lerngruppen strukturiert, die zwischen 8 und 10 Schüler und Schülerinnen umfassen.

Kriterien für die Zuordnung zu einer Lerngruppe sind Schulbesuchsjahr, Lernschuljahr, Alter sowie körperliche und geistige Entwicklung eines Schülers, einer Schülerin.

Die Lerngruppe umfasst in der Regel mehr als ein Lernschuljahr.

Jede Lerngruppe wird von einem Lerngruppenlehrer geleitet.

Darüber hinaus unterrichtet ein Fachlehrer in einer Lerngruppe stundenweise. Durch eine enge Kooperation von Gruppenlehrer und Fachlehrer ist die Möglichkeit zu äußerer Differenzierung und zum Team-Teaching gegeben.

Neben ihrem Lerngruppenunterricht nehmen die Schüler und Schülerinnen wöchentlich zwei Unterrichtsstunden an einer selbst gewählten lerngruppenübergreifenden Arbeitsgemeinschaft teil, diese werden viermal pro Schuljahr gewechselt.

Es bestehen Kooperationsmodelle verschiedener Lerngruppen in Form von Projekten. Die Lerngruppenstruktur wird stundenweise aufgelöst.

Schüler und Schülerinnen, die gravierende Probleme im Verhaltensbereich aufweisen und nicht im Rahmen einer Lerngruppe lernen können, werden zwar einer Lergruppe zugeteilt, erhalten vom Lerngruppenlehrer, im Umfang reduziert,  Einzelunterricht.

 


Suchbegriff eingeben:


CJG Jakob-van-Gils-Schule

Van-Gils-Straße 10
50126 Bergheim-Zieverich
Tel. 02271 4741-0
Fax 02271 4741-55
jakobvangils~cjg-hsg.de