Wie sieht der Schulalltag konkret aus?

Unsere externen Schüler und Schülerinnen kommen mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Schülerspezialverkehr zur Schule.

Der Unterricht beginnt jeden Morgen um 8.00 Uhr.

Die Schüler und Schülerinnen treffen sich in den Klassen und beginnen ihre Arbeit nach Stundenplan. Grundlage für die Zusammensetzung des Stundenplanes ist die „Ordnung der Bildungsgänge der Sekundarstufe I “.

Der Lerngruppenlehrer, die Lerngruppenlehrerin gestaltet den Stundenplan unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse seiner/ihrer Lerngruppe. In Konferenzen finden u.a. der Austausch über die Gestaltung des Tages- bzw. Wochenablaufes statt.

Eine Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten.

Der Schultag wird von 2 Pausen unterbrochen, die als aktive Pausen konzipiert, sowohl Bewegungsangebote (auf dem Pausenhof und in der Turnhalle), als auch Rückzugsmöglichkeiten (in der Bibliothek) bieten.

Der Unterricht endet aufgrund des Gebundenen Ganztags an zwei Tagen um 14:30 Uhr; an den restlichen Tagen um 12.20 Uhr bzw. 13.10 Uhr.

Die unterrichtliche Arbeit mit den Schülern und Schülerinnen wird regelmäßig bereichert durch:

  • Gottesdienste,

  • Feste und Feiern,

  • Ausflüge (z.B. Schwimm- und Eisstadion, Flora, Zoo, Skater-Bahn, Phantasialand),

  • Klassenfahrten,

  • gemeinsames Frühstücken,

  • Arbeitsgemeinschaften zu verschiedenen Themen (z.B. Fußball, Basketball, Tischtennis, Dart, Sportspiele, Schach, Backgammon, Kochen, Musik, Kunst, Mofa-Führerschein. Tierheim, Theater, Stadtrundgänge, usw.),

  • Öffentlichkeitsarbeit (Marktstände in der Fußgängerzone, Auftritte, z.B. im Rahmen des Domfestes, Tag des offenen Denkmals, Teilnahme an Ausstellungen,

  • Betriebspraktika,

  • Versammlungen der Schülermitverwaltung


Suchbegriff eingeben:


CJG Jakob-van-Gils-Schule

Van-Gils-Straße 10
50126 Bergheim-Zieverich
Tel. 02271 4741-0
Fax 02271 4741-55
jakobvangils~cjg-hsg.de