Erziehungsvereinbarung

Zwischen Lehrern, Schülern und Schülerinnen, Eltern, Personensorgeberechtigten  und Bezugserziehern besteht für jeden unserer Schüler folgende Erziehungsvereinbarung:  

Wir verstehen die schulische Entwicklung der Schüler und Schülerinnen als gemeinsame Aufgabe von Elternhaus/Gruppe und Schule.

Unser Ziel ist es, in enger Zusammenarbeit Schüler und Schülerinnen zu ermutigen und zu stärken und sie in ihrer persönlichen und schulischen Entwicklung optimal zu fördern.

 

Die Lehrer sagen zu,

  • die Schüler und Schülerinnen in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung zu fördern
  • es jedem Schüler, jeder Schülerin zu ermöglichen, sein Lern- und Leistungspotential auszuschöpfen
  • für die Sicherheit und das Wohl der Schüler und Schülerinnen zu sorgen und sie gerecht zu behandeln
  • regelmäßigen Kontakt zum Elternhaus/zur Gruppe zu pflegen und Erziehungsfragen zu unterstützen

 

Die Schüler sagen zu,

  • am Unterricht und am Schulleben teilzunehmen und das soziale Gefüge nicht zu stören
  • die Schulordnung zu akzeptieren
  • die Hausaufgaben regelmäßig zu erledigen,
  • das erforderliche Unterrichtsmaterial jeden Tag mitzubringen
  • das Eigentum anderer zu akzeptieren und mit dem Schuleigentum
    sorgfältig umzugehen

 

Die Eltern, Personensorgeberechtigten oder Bezugserzieher sagen zu, 

  • die Werte und Regeln, die an der Schule gelten,

  • dafür Sorge zu tragen, dass ihr Kind regelmäßig und pünktlich mit den notwendigen Lehrmitteln ausgestattet zum Unterricht

  • die Informationsangebote der Schule – insbesondere die Elternsprechtage – regelmäßig wahrzunehmen

  • entsprechend ihrer Möglichkeiten die Erziehungsarbeit der Schule zu unterstützen

  • während der Schulzeit jederzeit telefonisch erreichbar zu sein

  • dass sie bei schweren Regelverstößen bereits sind, ihr Kind vorzeitig vom Unterricht abzuholen.


Suchbegriff eingeben:


CJG Jakob-van-Gils-Schule

Van-Gils-Straße 10
50126 Bergheim-Zieverich
Tel. 02271 4741-0
Fax 02271 4741-55
jakobvangils~cjg-hsg.de